E-Book: Denk mal! 2018

Anregungen von Carolin Emcke, Harald Welzer, Andre Wilkens, Remo H. Largo und Ilija Trojanow, Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Emcke, Carolin

x //multimedia.knv.de/cover/63/98/27/6398276000001Z.jpg Denk mal! 2018

 

E-Book:  EPUB (mit Wasserzeichen)

Lesbar auf
NYI

- auf allen Desktop / Mac-Geräten zu lesen

Desktop

NYI

- auf allen PocketBook-Modellen zu lesen

PocketBook

NYI

zu lesen auf:
- dem Tolino
- weiteren E-Readern wie z.B. Sony oder Kobo

nicht zu lesen auf:
- dem Kindle

weitere
eReader

NYI

zu lesen:

- in der PocketBook Cloud.
Wenn Sie die PocketBook Cloud nutzen, wird dieses E-Book  nach dem Kauf automatisch in die Cloud übertragen.

PocketBook
Cloud

NYI

- zu lesen auf allen gängigen IOS / Android-Geräten mit geeigneten Lese-Apps wie z.B. 'PocketBook Reader'
'PocketBook Reader' im iTunes-Store
'PocketBook Reader' im Play-Store

Smartphone/
Tablet

Deutsch
2017 - S. Fischer Verlag GmbH

EUR 9,99
inkl. MwSt.

versandkostenfrei

sofort lieferbar (bis 16:30 Uhr bestellen, am nächsten Werktag abholen bzw. Versand)

Inhaltsbeschreibung

    Was sind die Themen, die uns 2018 beschäftigen werden?
    "Denk mal! 2018" versammelt aktuelle Texte aus den Bereichen Kultur, Philosophie und Wissenschaft - geschrieben von einigen der klügsten Köpfe unserer Gegenwart, u.a. von Carolin Emcke, Remo H. Largo, Christine Ott, Charlotte Klonk, Ilija Trojanow, Harald Welzer und Andre Wilkens. Die Themen sind u.a. die aktuelle Lage Europas, der Ruf des deutschen Essens, Nutztierhaltung, die Geschichte der Bibelübersetzung, Freundschaft und Individualität sowie der Umgang mit Terrorbildern. Sie bieten uns ein breites Spektrum an Ideen, Impulsen und Anregungen zum Nachdenken. Dabei beschäftigen sie sich mit den wichtigsten Themen unserer Zeit und sind Wegbegleiter für das ganze Jahr.

    Carolin Emcke, geboren 1967, studierte Philosophie in London, Frankfurt/Main und Harvard. Sie promovierte über den Begriff "kollektiver Identitäten".
    Von 1998 bis 2013 bereiste Carolin Emcke weltweit Krisenregionen und berichtete darüber. 2003/2004 war sie als Visiting Lecturer für Politische Theorie an der Yale University.
    Sie ist freie Publizistin und engagiert sich immer wieder mit künstlerischen Projekten und Interventionen, u.a. die Thementage "Krieg erzählen" am Haus der Kulturen der Welt. Seit über zehn Jahren organisiert und moderiert Carolin Emcke die monatliche Diskussionsreihe "Streitraum" an der Schaubühne Berlin. Für ihr Schaffen wurde sie mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Theodor-Wolff-Preis, dem Otto-Brenner-Preis für kritischen Journalismus, dem Lessing-Preis des Freistaates Sachsen und dem Merck-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. 2016 erhielt sie den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Bei S. Fischer erschienen 'Von den Kriegen. Briefe an Freunde', 'Stumme Gewalt. Nachdenken über die RAF', 'Wie wir begehren', 'Weil es sagbar ist: Über Zeugenschaft und Gerechtigkeit' sowie 'Gegen den Hass'.

    "Emckes Texte halten die Frage lebendig, ob es gleichgültig ist, wenn Menschen übertönt werden und verstummen, während andere beredt ihre Macht ausüben."
    Elisabeth von Thadden, Die Zeit

    "Gut also, dass mit dem Friedenspreis [...] eine Autorin ausgezeichnet wird, die erfolgreich an der moralischen Aufladung der politischen Auseinandersetzung des öffentlichen Geredes arbeitet."
    Jens Bisky, Süddeutsche Zeitung

    Literaturpreise:

    "Das Politische Buch" der Friedrich-Ebert-Stiftung (2005)
    Förderpreis des Ernst-Bloch-Preises (2006)
    Theodor-Wolff-Preis in der Kategorie Essay für den Beitrag "Stumme Gewalt", erschienen im "ZEITmagazin" vom 06.09.2007 (2008)
    Otto Brenner Preis für kritischen Journalismus 2010
    Deutscher Reporterpreis 2010 für die beste Reportage
    Journalistin des Jahres 2010 (ausgezeichnet vom 'medium magazin')
    Journalistenpreis für Kinderrechte der Ulrich-Wickert-Stiftung 2012
    Johann-Heinrich-Merck-Preis der Deutschen Akademie für Dichtung und Sprache (2014)
    Lessing-Preis des Freistaats Sachsen (2015)
    Preis der Lichtenberg Poetik-Dozentur (2015)
    Friedenspreis des Deutschen Buchhandels (2016)

Information

Denk mal! 2018

Anregungen von Carolin Emcke, Harald Welzer, Andre Wilkens, Remo H. Largo und Ilija Trojanow, Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Emcke, Carolin

Verlag: S. Fischer Verlag GmbH (2017)

Aus der Reihe:  Fischer Taschenbücher - Bd.29971

Sprache: Deutsch

E-Book, 224 S.

Format: EPUB (mit Wasserzeichen)

ISBN/EAN der Printausgabe: 9783596299713

ISBN-10: 3-10-490543-6

ISBN-13: 978-3-10-490543-3

KNV-Titelnr.: 63982760

Bestellnummer: Best.-Nr.2292246

Über den Autor

    Emcke, Carolin
    Carolin Emcke, geboren 1967, studierte Philosophie, Politik und Geschichte in London, Frankfurt am Main und Harvard. Von 1998 bis 2006 war sie Redakteurin beim "Spiegel" und als Auslandsredakteurin in vielen Krisengebieten unterwegs, seit 2007 ist sie internationale Reporterin für das "ZEITmagazin". Für ihr Bücher wurde sie bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. 2015 wurde Carolin Emcke mit dem Lessing-Preis des Freistaates Sachsen geehrt.

 

Öffnungszeiten

Die Buchhandlung Braun in Neunkirchen

 

Wir sind für Sie da:

Montag bis Freitag 9:00 bis 18:15 Uhr
Samstag 9:00 bis 13:00 Uhr

 

Tel. (0 27 35) 61 99 0
Fax (0 27 35) 61 99 16
E-Mail: info@buchhandlung-braun.de

Besuchen Sie uns auch auf facebook: www.facebook.de/buchhandlungbraun

Wir sind schnell!

 

Wenn Sie online bis ca. 16:30 Uhr oder telefonisch bis 18:15 Uhr bestellen, können Sie das Gewünschte schon am nächsten Morgen abholen! (sofern lieferbar)

Alternativ senden wir Ihnen die Bestellung gerne versandkostenfrei zu.