Klimaalltag

Wie sich Klimawandel und Umweltmigration in einem Küstenort in England begegnen, Dissertationsschrift

Ochs, Franziska Luisa

x //multimedia.knv.de/cover/61/96/64/6196640100001Z.jpg Klimaalltag

 

 Kartoniert

Deutsch
2017 - Tectum-Verlag

EUR 34,95
inkl. MwSt.

versandkostenfrei

sofort lieferbar (bis 16:30 Uhr bestellen, am nächsten Werktag abholen bzw. Versand)

Inhaltsbeschreibung

    Das globale Klima erwärmt sich. Diese Erkenntnis ist inzwischen keine Schlagzeile mehr wert, doch tatsächlich sind die viel diskutierten, weltweiten Klimaveränderungen in unserem Alltagsleben kaum wahrnehmbar. Anders stellt sich dies für viele BewohnerInnen des kleinen Küstenorts Happisburgh in Ostengland dar. Die Erosionsrate ist hier in den letzten Jahren stark angestiegen und Politik, Medien und Wissenschaft erklären den Klimawandel zum verschärfenden Faktor für das Wegbrechen der Küste, dem auch Wohnhäuser zum Opfer fallen. Wie aber bewertet die Dorfgemeinschaft selbst die unmittelbare Konfrontation mit den Naturgewalten und dieser Kontextualisierung?Franziska Ochs arbeitet die lebensweltliche Verhandlung des Klimawandels im Alltag des Küstenortes Happisburgh heraus. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf den lokalen Wahrnehmungen und alltäglichen Auseinandersetzungen mit dem von Politik, Medien und Wissenschaft produzierten Klimadiskurs. Dabei behandelt sie insbesondere die Funktion der Augenzeugenschaft von Umweltmigration im Klimawandelkontext sowie die Verwissenschaftlichung des Alltags - des Klimaalltags.
    Prolog1 Einleitung1.1 Klimawandel und Alltag1.2 Aufbau der Arbeit2 Klimawandel - eine theoretische Rahmensetzung2.1 Forschungsfeld und gesellschaftliche Herausforderung2.2 Zur physikalischen Basis2.2.1 Happisburgh als interdisziplinärer Untersuchungsgegenstand2.3 Emotionen, Ethnographien und die Klimaforschung2.4 Klimawandel als Bedeutungskonstruktion und Diskurs2.4.1 Verwissenschaftlichung des Alltags2.4.2 Global - lokal2.4.3 Klimadiskurs in England2.5 Zusammenfassung3 Migration im Zeichen des Klimawandels3.1 Definition eines komplexen Phänomens - der Bedarf an Fallstudien3.1.1 Klimawandel als Aktualitätsmerkmal3.1.2 Unterscheidung von Klimawandel und Umweltveränderung3.1.3 Zeitliche Dimension der Umweltveränderung und Freiwilligkeit der Migration3.1.4 Raum und Migrationsziel3.1.5 Zeitliche Dimension der Migration3.1.6 Migration oder Flucht3.2 Umweltmigration und Klimawandel in der chronologische Entwicklung3.3 Zusammenfassung4 Happisburgh und die Küstenerosion4.1 Zur Küstenverwaltung4.2 Zur Meeresgeographie4.3 Zusammenfassung5 Methoden5.1 Methodologische Vorüberlegungen5.2 Feldzugang5.3 Teilnehmende Beobachtung5.4 Interviews5.5 Wahrnehmungsspaziergang5.6 Herausforderungen während der Feldforschung5.7 Forschungsethik5.8 Transkription und Kodierung5.9 Tabellarische Übersicht der GesprächspartnerinnenTabellarische Übersicht6 Klimaalltag - Ergebnisse aus der Empirie6.1 Klimawandelnarrative - Globales wird lokal6.1.1 This is the front-line - Das Dorf und der Klimawandel6.1.2 The it-won't-happen-to-me-attitude - Leugnen ausgeschlossen6.1.3 It used to be called global warming - Klimawandelskeptiker6.1.4 As you make your bed, so you must lie - Das Dorf und der Umweltschutz6.1.5 We can only go by what the experts say - Das Dorf und die Wissenschaft6.1.6 Like a crystal ball - Vorzeichen6.1.7 Zusammenfassung6.2 Emotionen und Alltagsrealität - ein theoretischer Einschub6.2.1 We are getting worried now - Sorge6.2.2 Why can't we channel that money into something good? - Wut6.2.3 How long is a piece of string? - Gleichmut6.2.4 My One Million Dollar View - Freude6.2.5 Dunkirk Spirit - Gemeinschaftsgefühl6.2.6 Some have gone to the dark side - Misstrauen6.2.7 Look at you now with your sea view dreamhouse - Schadenfreude6.2.8 Zusammenfassung6.3 Bumerangeffekt - Lokales wird global6.3.1 And so we went viral - Die Coastal Concern Action Group6.3.2 Being in a goldfish bowl - Klimavoyeurismus6.3.3 We are worth protecting - Die Happisburgh Heritage Group6.3.4 Zusammenfassung7 Schlussbetrachtung7.1 Zusammenfassung der Ergebnisse7.2 Anschlüsse und AusblickLiteraturverzeichnis

Information

Klimaalltag

Wie sich Klimawandel und Umweltmigration in einem Küstenort in England begegnen, Dissertationsschrift

Ochs, Franziska Luisa

Verlag: Tectum-Verlag (2017)

Sprache: Deutsch

Kartoniert, Großformatiges Paperback. Klappenbroschur, 276 S.

21 cm

ISBN-10: 3-8288-3877-4

ISBN-13: 978-3-8288-3877-2

KNV-Titelnr.: 61966401

Bestellnummer: .3877

Über den Autor

    Ochs, Franziska Luisa

 

Öffnungszeiten

Die Buchhandlung Braun in Neunkirchen

 

Wir sind für Sie da:

Montag bis Freitag 9:00 bis 18:15 Uhr
Samstag 9:00 bis 13:00 Uhr

Tel. (0 27 35) 61 99 0
Fax (0 27 35) 61 99 16
E-Mail: info@buchhandlung-braun.de

Besuchen Sie uns auch auf facebook: www.facebook.de/buchhandlungbraun

Wir sind schnell!

 

Wenn Sie online bis ca. 16:30 Uhr oder telefonisch bis 18:15 Uhr bestellen, können Sie das Gewünschte schon am nächsten Morgen abholen! (sofern lieferbar)

Alternativ senden wir Ihnen die Bestellung gerne versandkostenfrei zu.